Interdisziplinäre
Praxisgemeinschaft
Dr. med. Matthias Lutze
Dr. med. Josef Ramsbacher
Dr. med. Jörn A. Horaczek
IM FOKUS

Minimal-invasive Therapieverfahren

Im Folgenden werden die sogenannten minimal-invasiven und bildgestützten – d.h. unter Röntgen-, Computertomographie (CT)- oder Kernspintomographiekontrolle – Wirbelsäuleninterventionen zur Linderung des Rückenschmerzes vorgestellt.

Dabei können die Angriffspunkte von ganz außen (Muskulatur) bis ganz innen (Bandscheibe) liegen und werden individuell von Patient zu Patient kombiniert. Alle minimal-invasiven Interventionen stehen im Rahmen eines Therapiekonzeptes mit komplexen ambulanten Präventions- und Rehabilitationsmaßnahmen.

Die verschiedenen Therapieverfahren:



















Dr. med. M. Lutze operiert

Datenschutz